Spielbetrieb ruht bis zu den Winterferien

Zwickau.

Der Spielbetrieb im Wasserball im Land Sachsen ruht auf jeden Fall bis zum Ende der Winterferien. Das hat Tino Ressel, Fachwart Wasserball beim Sächsischen Schwimmverband, auf "Freie Presse"-Anfrage bestätigt. Betroffen davon sind der Nachwuchs des SV Zwickau 04 sowie die zweite Mannschaft des Vereins. "Wir müssen im neuen Jahr schauen, wie es danach weitergeht. Da aktuell auch die Schwimmhallen geschlossen sind und so kein Trainingsbetrieb stattfinden kann, können wir nicht sofort mit dem Spielbetrieb beginnen wenn die Hallen öffnen", sagt Ressel. Wie es für die Zweitliga-Mannschaft des SV Zwickau 04 weitergeht, entscheidet sich ein Stück weit in der kommenden Woche. Nachdem die Verantwortlichen der Wasserball-Landesgruppe Ost den für Mitte November geplanten Saisonstart coronabedingt verschoben haben, soll am 14. Dezember die nächste virtuelle Ligakonferenz stattfinden. (aheb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.