Spitzen-Motocross an der Lindenallee

Thurm. Der MSC Thurm ist gerüstet für ein hochklassiges Wettkampfwochenende. In der Arena an der Lindenallee fällt am Wochenende zum 21. Mal das Startgatter zum internationalen ADAC-Motocross.

Der Sonnabend ist traditionell den Landesmeisterschaften vorbehalten. Es starten die Klassen Bambini, Kids, Junioren, Ladys, Youngster, MX 2 sowie die Sachsen Masters. Der Höhepunkt steigt am Sonntag. Nach einigen Jahren Pause ist der MSC Thurm wieder Gastgeber der deutschen Junioren-Meisterschaft 250. Mit ihr kommen nationale wie internationale Spitzenfahrer nach Sachsen, um die letzten Meisterschaftspunkte einzusammeln.

Ein weiterer Knüller am Sonntag sind die Finalläufe der deutschen Jugendmeisterschaft. Die nationalen Nachwuchshoffnungen der Klassen 85 und 125 ccm küren ebenfalls ihre Titelträger in Thurm. Außerdem tragen die ostdeutschen Quad-Piloten am Sonntag ihre vorletzte Meisterschaftsrunde aus. (udst)

Rennbeginn an beiden Tagen ist um 12 Uhr, das Training startet jeweils 9 Uhr. Tickets kosten am Sonnabend acht und am Sonntag 15 Euro. Für ein Wochenendticket sind 20 Euro zu berappen. Für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei.

www.msc-thurm.de

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...