SSV-Damen mit Heimspiel in Chemnitz

Volleyball: Herren mit zwei Spielen in der Bezirksliga

Lichtenstein.

Das vorletzte Saisonspiel der Regionalliga-Volleyballerinnen der SSV Fortschritt Lichtenstein ist ein Heimspiel - doch ausgetragen wird es in Chemnitz. Das wurde im vergangenen Sommer vereinbart, als die SSV den Regionalligastartplatz des Chemnitzer PSV übernahm. Die Damen von Trainer Jan Pretscheck, die aktuell mit 44Punkten Rang 3 belegen, erwarten den Siebten aus Markkleeberg (26), der im Hinspiel klar mit 3:0 bezwungen wurde. Mit der Form der vergangenen Spiele ist Lichtenstein auch diesmal Favorit. Mit drei Punkten würden sie an Zschopau vorbeiziehen, die auf Platz 2 stehen. Am 6.April kommt es zum Saisonabschluss zum Spitzenspiel in Lichtenstein gegen Staffelsieger Erfurt (63).

Die Männer von Fortschritt Lichtenstein müssen in der Bezirksliga doppelt ran. Der Tabellensiebente spielt am Samstag, 14 Uhr, beim Dritten Union Milkau (Hinspiel: 1:3) und am Sonntag, 13Uhr, zuhause in der Sporthalle der Kleistschule gegen den Sechsten Oberreichenbach (Hinspiel: 2:3). (mpf)

Regionalliga-Frauen Sa., 18 Uhr: Lichtenstein - Markkleeberg (Sporthalle Forststraße in Chemnitz); Bezirksliga-Männer Sa., 14 Uhr: Milkau - Lichtenstein (Sporthalle Frankenau, Mittweida), So., 13 Uhr: Lichtenstein - Oberreichenbach (Turnhalle Kleist-Schule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...