SV Chemie gibt erstmals Punkte ab

Handball-Bezirksliga: Zwickau verliert 26:28

Zwickau.

Die Handballerinnen des SV Chemie Zwickau haben in ihrem fünften Saisonspiel der Bezirksliga die erste Niederlage hinnehmen müssen. Die Mannschaft zog am Sonntagnachmittag in der Sporthalle Neuplanitz 26:28 gegen den HC Fraureuth den Kürzeren, führt aber trotzdem weiterhin die Tabelle an. Fraureuth liegt mit einem Punkt Rückstand auf Platz 3.

Im Derby kamen die Zwickauerinnen denkbar schlecht in die Partie, wobei es vor allem im Angriff an Lösungen gegen eine stabile Abwehr fehlte. Nach zehn Minuten gelang es dennoch, den Ausgleich zu erzielen (5:5), da Bälle in der Verteidigung erobert wurden und diese zu schnellen Kontertoren führten. Die gute Phase im Spiel des SV Chemie hielt jedoch nicht lange an. Im Angriff wurde nur selten die Lücke gefunden. Dazu kamen viele ungewohnte Abspielfehler. So lag Fraureuth zur Pause 16:11 vorn.

In der zweiten Halbzeit stellten die Zwickauerinnen ihre Abwehrformation um. So gelang es, Bälle zu erobern und auf 15:18 heranzukommen. Aber auch diese gute Spielphase blieb nur von kurzer Dauer und wurde von technischen Fehlern überschattet. In den letzten sieben Minuten konnten die Zwickauerinnen noch etwas Schadensbegrenzung betreiben. Nun gilt es die Fehler zu analysieren und mit Blick auf die nächsten Spiele abzustellen. (steu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...