SV Sachsenring krönt tolle Saison

Die Tischtennisspieler des SV Sachsenring haben Platz zwei in der Regionalliga erkämpft. So gut waren sie noch nie.

SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal gegen HSV Medizin Magdeburg 9:2. Schöner hätte das Finale in der nunmehr vierten Tischtennis-Regionalligasaison für den SV Sachsenring nicht sein können. Mit einem Sieg an heimischen Tischen krönte die Mannschaft eine hervorragende Serie, die mit Platz zwei und der damit besten Platzierung überhaupt, abgeschlossen wurde.

Die Verantwortlichen hatten sich wieder viel einfallen lassen, um mit ihren treuen Fans und Sponsoren dieses gelungene Spieljahr zu feiern. Vor fast 190 Zuschauern war der zweifache Auftritt der Tanzgarde vom Tillinger Faschingsverein ein besonderer Augenschmaus, der auch gleich die richtige Stimmung in die "Grüne Hölle" brachte. Anschließend wurden mit Dmitry Zakharov und Chris Albrecht zwei Spieler geehrt, die mit viel Engagement beim SV Sachsenring dabei waren, auf Grund beruflicher und familiärer Veränderungen aber den SV Sachsenring verlassen.

Nachdem die Vereinshymne von Jan Mehlhorn verklungen war, ging es an die Tische. Die Gastgeber konnten alle drei Doppel für sich entscheiden, Krmaschek/Albrecht und Hornbogen/Seifert mussten allerdings über fünf Sätze gehen. Zwei weitere Erfolge von Roland Krmaschek und Aleksandr Smirnov vergrößerten den Vorsprung auf 5:0. Im mittleren Paarkreuz mussten Thomas Hornbogen und Johann Koschmieder zwei Niederlagen gegen Lohvinov und Luperdi einstecken. Chris Albrecht und Ben Seifert erkämpften anschließend die Punkte sechs und sieben. Mit zwei knappen Fünfsatzsiegen stellten Krmaschek und Smirnov den Doppelpunktgewinn sicher. Beim anschließenden freien Spiel mit den Profis konnte sich die Fans testen, schmackhafte Speisen aus der Gulaschkanone und Freibier sorgten für eine ausgelassene Stimmung in der Pfaffenbergturnhalle.

"Wir möchten uns bei allen bedanken, die zu dieser fantastischen Saison beigetragen haben und hoffen, wir konnten mit unseren Leistungen etwas zurückgeben", sagte Teamchef Christian Hornbogen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...