Synchronschwimmen - 1. SC Flamingo wird in Nürnberg Dritter

Zwickau.

Für sieben junge Synchronschwimmerinnen des 1. SC Flamingo Zwickau ist beim süddeutschen Altersklassenpokal in Nürnberg der dritte Platz in der Teamwertung unter insgesamt sieben Vereinen herausgesprungen. Die Flamingos waren bei dem Einladungswettkampf einziger Vertreter aus Sachsen und schickten sieben Starterinnen der Altersklassen 12 bis 14 ins Rennen. In der Pflicht schafften es mit Luise Wehner (Platz 7) und Meropi Gkavzia (Rang 9) zwei Zwickauerinnen unter die ersten Zehn. Farina Horn, Amelie Ungethüm und Linda Weiß folgten auf den Rängen 11, 13 und 14. Mit Nele Neupert auf Platz 18 und Emilia Böhm auf 22 zeigten auch die Neulinge dieser Altersklasse eine gute Leistung. Amelie Ungethüm sicherte sich mit einer guten Kür den sechsten Platz im Solowettbewerb. Im Duett erzielten Luise Wehner und Linda Weiß den fünften Rang. In der Gruppe starteten alle sieben Mädchen und kamen auf den zweiten Platz. (swi)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...