Tennistalent auf dem Podium

Sein Ziel ist das Erreichen des Viertelfinales gewesen. Das hat er übererfüllt. Ihm wäre sogar fast der Einzug ins Endspiel gelungen.

Lippe.

Beim 42. Nationalen Deutschen Jüngsten-Tennisturnier im Kreis Lippe (Nordrhein-Westfalen) hat Nasim Star vom 1. TC Zwickau den bisher größten Erfolg seiner jungen Karriere feiern dürfen. In der Altersklasse U 10 stand das Tennistalent auf dem Podest. Er erkämpfte einen ausgezeichneten 3. Platz.

Insgesamt starteten in dieser Altersklasse 120 Teilnehmer, wo sich jeder im K.o.-System (mit Nebenrunde) bewähren musste. Trotz hochsommerlicher Temperaturen fand Nasim Star im Turnier schnell zu seinem Rhythmus und konnte von Anfang an in seinen Matches das Geschehen diktieren. Bis ins Halbfinale gab er keinen einzigen Satz ab und gewann jeweils sicher in zwei Sätzen. So siegte Nasim Star gegen Patrice Flügge (SKV Darmstadt) mit 6:0, 6:1, gegen Can Polat Mollaoglu (TC Edewecht) mit 6:1, 6:1, gegen Lukas Schwiedessen (TC Grün-Weiß Leer) mit 6:1, 6:2 und gegen Jonathan Dazert (TC BW Bad Ems) mit 6:2, 6:1.

Im Viertelfinale zeigte der Zwickauer gegen Antonio Erede (TC Grün-Weiß Dingolfing) seine beste Turnierleistung, denn nach einem 2:4-Rückstand im ersten Satz drehte er das Spiel noch und gewann dank seiner druckvollen Angriffsschläge mit 7:5 und 6:1. Sein Gegner im Halbfinale war Jakub Smrcka vom Tennisclub Bernhausen. Auch dieses Match verlief sehr spannend, aber es gestaltete sich zu Ungunsten des Muldestädters. Die Fehlerquote war vor allem im ersten Satz einfach zu hoch, und folgerichtig verlor er diesen mit 6:4. Obwohl Nasim Star den zweiten Satz mit 6:3 für sich entschied, konnte er diesen Vorteil nicht mit in den Match-Tiebreak nehmen, der äußerst knapp mit 8:10 verloren ging. Die Enttäuschung über die verpasste Chance, ins Finale einzuziehen, war anfangs riesengroß, aber am Ende überwog die Freude über den 3. Platz bei diesem hochklassigen Turnier. Mit dem Erreichen des Halbfinales wurden seine Erwartungen voll erfüllt, und mit dieser Leistung repräsentierte er den sächsischen und den Zwickauer Tennissport ausgezeichnet. Den Siegerpokal in der Altersklasse U 10 gewann Diego Dedura-Palomer vom BFC Alemannia.

Die nächsten großen Wettkämpfe stehen bereits vor der Tür. Vom Tennisverband Berlin/Brandenburg erhielt er eine Einladung für die Berliner Masters-Turnierserie, die am 18./19. August stattfindet. Eine Woche später finden in Leipzig die Landesmeisterschaften der Junioren statt. Um sich mit leistungsstärkeren Spielern zu messen, wird Nasim Star dort in der U 12 aufschlagen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...