Tischtennis - Klare Sache für Wilkau-Haßlau

Wilkau-Haßlau.

Mit dem fünften klaren Sieg im fünften Spiel hat der SV Muldental Wilkau-Haßlau seine Ambitionen in der 1. Tischtennis-Bezirksliga untermauert. Gegen den TV Ellefeld, der bis dahin immerhin auch drei Siege aus vier Spielen verbuchen konnte, kamen die Wilkau-Haßlauer am Samstag in eigener Halle zu einem 13:2-Erfolg. Dabei blieben Max Tautenhahn, Steffen Höpfner, Chris Poller und Arian Böhm ohne Niederlage. Der SV Muldental führt jetzt mit 10:0 Punkten vor dem SV Stenn (6:2) und Ellefeld (6:4) die Tabelle an und ist am kommenden Samstag beim Schlusslicht Grumbach zu Gast. (tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...