Tischtennis - Post und Germania starten mit Siegen

Die beiden Tischtennismannschaften der Region sind erfolgreich in die neue Saison der Bezirksklasse, Staffel 2, gestartet. Der Post-SV Crimmitschau besiegte die SG Meerane 02 mit 10:5 (PSV: K. Napravnik 2, Zipfel 2, S. Napravnik 0,5; Schnabel 2, Reichert 1,5; Bergmann 2). Nach den Doppeln mit 1:2 zurückliegend, erreichte Post mit dem zweiten Einzelsieg in Folge eine erste Führung (3:2). Nach nochmaligem Gleichstand (4:4) gab es mit einem ersten Zwischenspurt zum 7:4 bereits eine kleine Vorentscheidung. Die Gäste konnten noch auf 7:5 verkürzen, ehe die Crimmitschauer das Endresultat herstellten. An seine starken Leistungen der Vorsaison knüpfte Kian Napravnik nahtlos an. Besonders zu erwähnen der erstmalige Einsatz von Luis Bergmann als Stammspieler, der mit zu den vier Spielern ohne Einzelniederlage gehörte. Der TSV Germania Werdau hat gegen den SV Remse II mit 9:7 die Oberhand behalten (TSV: Werner 3, Warsitz 2, Zeiske 1, Pfeifer 0,5; Kramer 2,5; Kux). (rba)

Weitere Resultate Westsachsenliga: Post-SV Crimmitschau II - SG Callenberg 9:6. Kreisliga: SSV Fortschritt Lichtenstein - Post-SV Crimmitschau III 8:8

0Kommentare Kommentar schreiben