Turnerinnen des ESV Lok kehren mit Pokal heim

48. Falkenseer Sommer beschert Zwickauerinnen beachtliche Erfolge

Falkensee.

Die Turnerinnen des ESV Lok Zwickau haben sich beim 48. bundesoffenen Falkenseer Sommer hervorragend in Szene gesetzt. Die Zwickauer waren mit vier Mannschaften in drei Pokalwettbewerben am Start.

Im Großen Pokal war der ESV mit zwei Mannschaften vertreten und räumte auch gleich richtig ab. Hier gelang den Zwickauerinnen nach sichtbarer Überlegenheit an Stufenbarren, Boden und Balken der Gewinn des Pokals für die erste Mannschaft (151,95) und Silber für die Mannschaft SV Lok II (148,7). ESV Lok I zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung, wobei Antonia Piehler (51,35) mit Platz 2 im Mehrkampf und Lilly Ender (51,1) mit Platz 3 glänzten. Das Team komplettierten Laney Meichsner (7.) und Charlott Wunderlich. Die 2. Mannschaft musste die Verletzung von Amalia Franz kompensieren, das gelang mit Blick aufs Ergebnis souverän. Hier turnten Emilia Winter (7.), Luana Sammarra (7.), Mia Badstübner, Amalia Franz und Maria Kloth.

In der höchsten Leistungsklasse, dem Spitzenpokal trat der ESV Lok mit einer sehr jungen Mannschaft an. Die jungen Damen turnten hochklassig und belegten am Ende Platz 3 hinter Pokalgewinner Chemnitz und Falkensee. An der Seite von Cindy Weinreich, die in der Einzelwertung Platz 2 belegte, turnten Ciara Mäuer, Luzie Ukas, Laura-Sophie Kienel, Emily Mankiewicz und Anne Richter. Im Kleinen Pokal feuerten die mitgereisten Fans der jüngsten Zwickauer Turnerinnen kräftig an. Zum Teil erst seit kurzer Zeit dabei, zeigten die 8- bis 11-Jährigen schon beachtliche Leistungen und belegten am Ende Platz 5 in einem mit neun Teams stark besetzten Feld. In der Einzelwertung gelang Lotte Hähnge Platz 5. An ihrer Seite turnten Josefin Werth, Liselotte Walter und Jette Badstübner.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...