Verband trauert um Ex-Schiedsrichter

Zwickau.

Der Kreisverband Fußball Zwickau trauert um Friedhold Pestel. Der langjährige Schiedsrichter aus Vielau ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Friedhold Pestel war seit 1956 aktiv und hat bis zur Wende mehr als 1000 Spiele geleitet. Im Anschluss war er bis 2010 als Schiedsrichter-Beobachter im Bezirksverband aktiv. "In dieser Funktion hat er vielen heute noch aktiven Schiedsrichtern mit wertvollen Hinweisen den Weg in höhere Ligen geebnet und war als konstruktiver, aber stets sachlicher Beobachter über die Kreisgrenzen hinaus anerkannt und beliebt", schreibt der Kreisverband in einem Nachruf. Verdienste habe sich Friedhold Pestel auch bei der Entwicklung des Schiedsrichterausschusses im Kreisfachausschuss Zwickauer Land erworben, wo er als Ansetzer und in der Schiedsrichterausbildung aktiv war, heißt es. Nach seinem Rückzug vom Schiedsrichterwesen blieb er dem Fußball als Zuschauer in Vielau und in Kirchberg treu. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.