Verdienstvolle Funktionäre und erfolgreiche Sportler ausgezeichnet

Bei der 26. Sportlerehrung der Stadt Zwickau sind am Montagabend im "Haus der Sparkasse" insgesamt 122 Auszeichnungen vorgenommen worden. Ein Höhepunkt war die Übergabe der Ehrenbriefe der Stadt an langjährige verdienstvolle Vereinsfunktionäre. Damit wurde das Engagement von Manuela Krause vom SV Vorwärts Zwickau, Silvia Stahlberg vom ESV Lok Zwickau, Jochen Hoffmann vom ASV Zwickau sowie Michael Preller vom Eckersbacher Volleyballverein (im Foto von links nach rechts) gewürdigt. Manuela Krause betonte, dass die vier Geehrten stellvertretend für viele engagierte Ehrenamtliche in den Zwickauer Sportvereinen auf der Bühne stehen. Den größten Teil der Veranstaltung nahm die Übergabe der Sportplaketten in Gold, Silber und Bronze an Sportler und Mannschaften ein, die Zwickau in den zurückliegenden Monaten international, bundesweit oder sachsenweit mit Erfolg vertreten hatten. Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) hob vor allem die Erfolge der Bahnradsprinter des ESV Lok Zwickau sowie der Leichtathleten des SV Vorwärts Zwickau bei Welt- und Europameisterschaften hervor. Sie nahm die Ehrungen mit Vertretern der Sparkasse und des Kreissportbundes vor.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...