Verunsicherung beim OSV

Fußball-Landesklasse: Oberlungwitz spielt in Oelsnitz

Oberlungwitz.

Die Landesklasse-Fußballer des Oberlungwitzer SV treten am Sonntag bei Merkur Oelsnitz an. OSV-Trainer René Schreiter hatte Mühe, eine Prognose abzugeben. Denn nach dem eher mäßigen Auftritt beim 2:1-Pokalsieg in Annaberg war eine gewisse Verunsicherung zu spüren. "Wir wissen nicht genau wo wir stehen", sagte Schreiter. An die starke Leistung aus der zweiten Hälfte des ersten Punktspiels gegen Germania Chemnitz (1:0) konnte das Team im Erzgebirge nicht anknüpfen.

Um bei Merkur zu bestehen, müssten daher eine Steigerung und eine konzentrierte Leistung her. Ein Punkt ist auf jeden Fall das Ziel. Personell gibt es laut Schreiter einige Baustellen, sodass sich die Aufstellung erst kurzfristig entscheidet. Anpfiff im Oelsnitzer Elstertalstadion ist um 15 Uhr. (mpf)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.