VfB Empor sagt Spiel gegen Aue ab

Glauchau.

Die Landesklasse-Fußballer des VfB Empor Glauchau haben ihr für 26. März geplantes Freundschaftsspiel gegen den Zweitligisten FC Erzgebirge Aue aufgrund der Corona-Krise abgesagt. Die Gastgeber wollten mit dem Spiel ihr zehnjähriges Bestehen feiern, nachdem der VfB und der SV Empor 2010 zum jetzigen Verein fusionierten. Die Entscheidung für die Absage sei schwer, aber vernünftig, teilte der VfB Empor auf Facebook mit. Die Glauchauer versuchen, das Spiel im Jahresverlauf nachzuholen. Ob dies klappt, ist derzeit nicht abzusehen. Bereits gekaufte Karten können an den nächsten beiden Donnerstagen (19. und 26. März) in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr im Sportpark an der Meeraner Straße 49 in Glauchau zurückgegeben werden. (ewer)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.