VfL wartet erneut mit Kantersieg auf

Hohenstein-Ernstthal.

In der Futsal-Regionalliga hat der VfL Hohenstein-Ernstthal am Wochenende auch das zweite Saisonspiel souverän gewonnen. Liria Berlin wurde mit 11:1 (6:0) besiegt. "Das hätte ich am Anfang der Partie nicht erwartet", sagte Teammanager Heiko Fröhlich, nach dessen Worten die Hauptstädter einen schwungvollen Beginn hinlegten. Die Tore machten allerdings die Gastgeber, für die vor 80 Zuschauern im Hot-Sportzentrum Diego Fogaca und Michal Salak jeweils doppelt trafen. Am kommenden Wochenende haben die Hohenstein-Ernstthaler aufgrund des Rückzuges von Eintracht Magdeburg spielfrei, ehe am 10. Oktober der erste echte Härtetest bei Beach-United Berlin für den VfL auf dem Programm steht. (mpf)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.