Vier Crimmitschauer auf dem Treppchen

Crimmitschau.

Vier Podestplätze stehen für die Crimmitschauer Eisschnellläufer in dieser Saison in der Gesamtwertung des Sachsen-Thüringen-Pokals zu Buche. Nach dem letzten Wettkampf in Erfurt konnten sich Amelie Dörr und Selina Schulze vom Eislaufverein (CEV) über den Sieg in ihren Altersklassen freuen. Mit Emely Göpel und Maja Rädel schafften es auch zwei Sportlerinnen des Polizeisportvereins (CPV) als jeweils Dritte ihrer Altersklassen aufs Podium. Neben den Pokalen für die Gesamtwertung wurden in Erfurt noch einmal Medaillen auf den Einzelstrecken vergeben. Für den CPV steuerte Dylan-Adriano Thomas einmal Silber bei, in den Staffelwettbewerben standen für den Verein Rang 2 (AK 9) sowie 3 (AK 8) zu Buche. Beim CEV fuhren alle fünf Starterinnen mit einer Medaille nach Hause. Amelie Dörr und Linda Pauline Voland waren je dreimal erfolgreich. Die Staffel der AK 9 wurde Dritte. (puem/aheb)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.