Vier Vereine peilen Spitzenplatz an

Die höchste Spielklasse des Fußball-Kreisverbandes startet am Wochenende in ihre zehnte Saison. Dabei spricht vieles für einen spannenden Kampf um die Meisterschaft. Über Dauerbrenner, Geheimfavoriten und eine Premiere.

Zwickau.

Die zehnte Saison der Fußball-Westsachsenliga startet am Sonntag angesichts der Corona-Zwangspause im Frühjahr unter ganz besonderen Vorzeichen. "Keiner weiß so richtig einzuschätzen, wie er die Phase überstanden hat", sagt Staffelleiter Lutz Seidel, der in dieser Funktion seit der Premierensaison dabei ist. Neben ihm haben auch zwei Vereine der Liga in den vergangenen Jahren stets die Treue gehalten: Der FSV Limbach-Oberfrohna und der SV Mülsen St. Niclas. Dagegen gibt Aufsteiger SV Muldental Wilkau-Haßlau zum ersten Mal seine Visitenkarte in der höchsten Spielklasse auf Kreisebene ab. "Es ist die 27 Mannschaft, die in der Westsachsenliga spielt", so Seidel.

Der Staffelleiter hat ausgerechnet, dass bisher 59 Punkte im Durchschnitt gereicht haben, um Meister zu werden. Mit einer Prognose für die Jubiläumssaison ist er allerdings vorsichtig. "Es wird viel davon abhängen, wer von Beginn an eine gewisse Konstanz auf den Platz bringt", sagt er. Eine gute Rolle traut er in jedem Fall dem FSV Limbach-Oberfrohna zu. "Ich denke, dass auch Werdau da nicht weit weg ist", sagt Lutz Seidel. Als Geheimfavorit nennt er den TV Oberfrohna, der in der Vorwoche sein Pokal-Heimspiel gegen Crossen 3:0 gewann.

Von den Vereinen selbst hat keiner den Titel direkt als Ziel ausgegeben. Es gibt mit dem TSV Crossen, Blau-Gelb Mülsen, dem FSV Limbach-Oberfrohna und dem FC Sachsen Werdau aber vier Vereine, die unter die ersten Drei kommen wollen. Das verspricht Spannung an der Tabellenspitze. Mit dem Niveau ist Staffelleiter Lutz Seidel ohnehin einverstanden. "Das passt schon. Ich denke, da gibt es in anderen Kreisen größere Unterschiede im Vergleich zur Landesklasse", sagt er.

Während sich der TV Oberfrohna mit der Zielstellung Top 5 ebenfalls eher nach oben orientiert, wollen sich der SV Planitz, der SV Mülsen St. Niclas, Motor Thurm und der Meeraner SV II im sicheren Mittelfeld einrangieren. Ihre Pokalaufgaben in der Vorwoche lösten sie mit unterschiedlichem Erfolg. Während Planitz klar (6:1 in Langenbach) und Thurm knapp (2:1 in Thierfeld) gewannen, kam für Mülsen St. Niclas (1:2 bei Lok Zwickau II) das Aus.

Für die anderen fünf Mannschaften geht es in erster Linie darum, die Klasse zu halten. Eine wichtige Rolle dürften dabei wieder die direkten Duelle spielen, von denen es zum Auftakt auch gleich eins zwischen Traktor Neukirchen und der SG Schönfels geben wird. Dagegen bekommen es Wilkau-Haßlau (daheim gegen Limbach-Oberfrohna), der SV Waldenburg (daheim gegen Sachsen Werdau) und Glauchau II (in Oberfrohna) zum Auftakt mit Top-Teams zu tun. (mit erbe/pme)

TSV CrossenTor: Tommy Kitruschat (24 Jahre), Roberto Lang (35) Abwehr: Ramy Gedari (23), Yusri Gedari (19), Philip Berkefeld (23), Lukas Reichenbach (23), Philip Jordan (27), Felix Jaschinski (23), Jakob Grüneberger (19), Luca Hanke (19) Mittelfeld: Patrick Kubec (28), Sebastian Krämer (28), Marcel Maier (26), Danny Ullrich (24), Maximilian Schürer (25), René Glumm (21), Nico Stiebert (21), Max Kirsche (20), Toni Lindner (21), Eric Oehlmann (20) Angriff: Billy Unger (31), Damian Adamczewski (26), Kevin Schau (21), Martin Junghänel (23), Jörg Watzke (38), Florian Zarakewitz (31) Kapitän: Patrick Kubec Zugänge: Kevin Schau (Blau Gelb Mülsen), Florian Zarakewitz (SV 1946 Mosel), Luca Hanke (eigene A-Jugend), Damian Adamczewski, René Glumm (beide SSV Fortschritt Lichtenstein), Billy Unger (SG 48 Schönfels) Abgänge: Marcel Gerisch (Karriereende), Kevin Wätzel (SG Fortuna Bad Bibra), Justin Sczekalla (Grün Weiß Wernesgrün), Maximilian Meischner (FC Sachsen Werdau) Trainer: Ronny Ach Co-Trainer: Axel Fuchsenthaler Spielstätte: Sportforum Crossen Abschneiden im Vorjahr: 2. Platz Saisonziel: Top 3 VfB Empor Glauchau IITor: Norman Einert (28), Christian Türpe (34) Abwehr: Benjamin Aurich (34), Henry Böhm (34), Kevin Dietrich (20), Thomas Dreiucker (30), Nico Geier (30), Marcel Labrenz (32), Daniel Radzuweit (34), Christian Schirner (29) Mittelfeld: Tobias Franz (20), Steve Geißler (26), Oliver Guthe (21) Toni Härthel (33), Patrik Müller (26), Feri Schumann (30), Aaron Schöber (20), Martin Illgen (32), Jens Haprich (41) Angriff: Max Neumann (28), Maximilian Seidemann (24), Felix Strauß (24), Lale Ibisevic (19) Kapitän: Christian Schirner Zugänge: Lale Ibisevic (eigene Jugend), Marcel Labrenz, Jens Haprich, Feri Schumann (alle 1. Mannschaft) Abgänge: Daniel Ulbricht, Florian Sternitzky, Michael Petzold Trainer: Sven Sternitzky Co-Trainer: Frank Müller, Hans Jörg Müller Spielstätte: Sportpark Meeraner Straße Abschneiden im Vorjahr: 11. Platz Saisonziel: Klassenerhalt FSV Limbach-OberfrohnaTor: Heiko Petzold (29), Henry Kempf (20) Abwehr: Admir Mehmedovic (39), Kevin Enge (19), Nkumu Plamedi (23), Maximilian Clausing (27), Enrico Köthe (33), Miguel Cocalves (23), Erik Wiesner (33), Martin Cisek (22) Mittelfeld: Hamed Tajik (28), Paul Schaltonat (20), Lucas Nolting (27), Moritz Meyer (26), Max Frenzel (26), Max Heller (19), Mirzed Botonic (32), Christoph von Koch (27), Paolo Wolf (24) Angriff: Abduljalil Naeim (29), Belim Mesan (21), Danilo Ocana (27), Tom Spichtinger (23), Felix Schildan (21), Alex Sorg (18) Kapitän: Admir Mehmedovic Zugänge: Max Heller (VfB Fortuna Chemnitz) Abgänge: Daniel Schmidt (TV Oberfrohna), Manuel Bachmann (berufsbedingt), Patrick Herold (unbekannt), Ingo Heidel (Trainerteam), Tim Hentschel (2. Mannschaft) Trainer: David Klenner Co-Trainer: Thomas Herklotz Spielstätte: Waldstadion Limbach Abschneiden im Vorjahr: 3. Platz Saisonziel: Top 3 Meeraner SV IITor: Tim Rudel (22), Tim Höbald (18) Abwehr: Thician Delling (20), Dennis Engelmann (30), Frank Hattwig (38), Daniel Hinke (29), Dennis Kloß (37), Dirk Enke (18), Anton Schnabel (21) Mittelfeld: Martin Maschek (29), Ron Hähnlein (26), Sebastian Leithold (30), Tommy-Lee Forker (18), René Beitlich (34), Jean Michel Beyer (22), Felix Petzold (24), Kevin Richter (29) Angriff: Felix Pohle (26), Oliver Ziegler (28), Maximilian Elschner (23) Kapitän: Dennis Engelmann Zugänge: Dennis Engelmann, Daniel Hinke, René Beitlich, Thician Delling, Anton Schnabel, Felix Petzold (alle 1. Mannschaft), Dirk Enke, Tommy-Lee Forker (beide U 19), Kevin Richter (Fortschritt Lichtenstein) Abgänge: Tom Viehweger (1. Mannschaft), Hendrik Seifert, Philipp Hofrichter, Nils Rudolph, Hannes Käßner (alle private Gründe) Trainer: Jörg Maschek Co-Trainer: Thomas Schönrock Spielstätte: Richard-Hofmann-Stadion Abschneiden im Vorjahr: 14. Platz Saisonziel: einstelliger Tabellenplatz SV Blau-Gelb MülsenTor: Dominique Lenk (21), Moritz Tomann (17), Franz Warzik (34) Abwehr: Robert Bauer (33), René Ehrler (39), Norman Göpfert (31), Philipp Gust (30), Tom Ammon (19), Noah Schebitz (17), Sebastian Ketting (30) Mittelfeld: Steve Ehrler (33), Christian Liebig (34), Michael Herbst (27), Danny Sochau (27), Jonas Schebitz (19), Erik Bräunel (26), Elias Kürschner (17), Nico Böttcher (22), Rick Neugebauer (34) Angriff: Thomas Baumann (33), Christian Herbst (32), Franz Thümmler (21), Nils Frischmann (18) Kapitän: Steve Ehrler Zugänge: Tom Ammon (SV Ortmannsdorf), Noah Schebitz, Elias Kürschner, Nils Frischmann, Moritz Tomann (alle eigene A-Jugend) Abgänge: Steve Sehr (2. Mannschaft), Kevin Schau (TSV Crossen), Erik Schau (unbekannt) Trainer: Sven Fritzsche Co-Trainer: Tom Jahnel Spielstätte: Sportplatz BG Mülsen Abschneiden im Vorjahr: 4. Platz Saisonziel: Top 3 SV Mülsen St. NiclasTor: Nick Nürnberger (27), Max Stiehler (23), Maximilian Schlotte (18) Abwehr: Franz Friedrich (23), Steven Hüttelmayer (24), Chris Günsel (28), Christoph Schumann (25), Markus Müller (18), Marcel Müller (18), Ian Urban (18), Pascal Müller (18) Mittelfeld: Michael Baumann (36), Rico Röhner (32), Pierrè Hofmann (31), David Krämer (31), Eric Olsson (22), Christoph Friedrich (18), Titus Lau (18), Pascal Peschke (18), Moritz Lange (18), Tobias Hellmann (30), Danilo Jacob (36) Angriff: Steve Müller (30), Stefan Kunz (33), Maximilian Treml (27), Willi Albert (22), Lino Maurice Uhlig (23), Hannes Maximilian Kutsche (19), Leopold Rabe (17), Dominic Viertel (18), Daniel Machleidt (32), Patrick Langer (37) Kapitän: Pierré Hofmann Zugänge: Maximilian Schlotte, Marcus Müller, Marcel Müller, Pascal Müller, Ian Urban, Christoph Friedrich, Titus Lau, Pascal Peschke, Moritz Lange, Hannes Maximilian Kutsche, Leopold Rabe, Dominic Viertel (alle A-Junioren), Marko Schlimper (VfB Empor Glauchau) Abgänge: Vincent Philip (SV Heinrichsort) Trainer: Henri Schwarz Co-Trainer: Marko Schlimper Spielstätte: Sportanlage "Waldblick" Mülsen, OT St. Niclas Abschneiden im Vorjahr: 12. Platz Saisonziel: Platz im gesicherten Mittelfeld SG Traktor NeukirchenTor: Marc Zappeck (23), Yusup Sultanov (20), Florian Scholz (19) Abwehr: Kevin Stoll (24), Tim Heydel (22), Ronny Mäußer (33), Tino Naumann (24), Erik Enders (20), Jan Schaarschmidt-Wolf (21), René Lammel (33), Nico Grützki (20) Mittelfeld: Justin Pohl (23), Max Bittner (21), Philip Badewitz (21), Lucas Böttcher (25), Tommy Sußbauer (20), Felix Richter (25), Tim Langhans (18), Benjamin Winter (31) Angriff: Maxim Schläger (21), Max Schmetzer (19), Tom Ebersbach (19), Rico Löbel (26) Kapitän: Lucas Böttcher Zugänge: Tom Ebersbach (SV Ehrenhain), Max Schmetzer (VFC Plauen A-Junioren), Max Bittner (FC Sachsen Werdau), Florian Scholz (FSV Zwickau A-Junioren), Kevin Stoll (Ebersbrunner SV), Sebastian Weiß (VSG Fraureuth-Ruppertsgrün) Abgänge: Firas El Hensheni (SG Rotation Leipzig), André Dörr (FC Crimmitschau) Trainer: Jörg Schmidt (54) Co-Trainer: Alexander Popp (35) Spielstätte: Sportplatz Neukirchen (Rasen und Kunstrasen) Abschneiden im Vorjahr: 8. Platz Saisonziel: Klassenerhalt TV OberfrohnaTor: Kevin Claus (19), Nico Kaiser (23) Abwehr: David Peters 30), Daniel Weishar (37), Lucas Lorenz (22), Lucas Gläßer (24), Justin Böhm (22), Niklas Seltner (20), Christian Grund (32), Sven Winkler Mittelfeld: Philipp Kirsten (27), Kevin Landgraf (30), Sebastian Kunze (31), Markus Meyer (28), Andi Amthor (24), Nicolas Gläßer (22), Marcus Rauschenbach (30) Angriff: Ronny Schultze (36), Jonas Lindisch (30), Philipp Todt (32), Daniel Schmidt (31) Kapitän: Nicolas Gläßer Zugänge: Andi Amthor (BW Gersdorf), Daniel Schmidt (FSV Limbach), Nico Kaiser (Germania Mittweida), Marcus Rauschenbach (FSV Klaffenbach) Abgänge: Chris Müller (SG Handwerk Rabenstein) Trainer: Sven Schmidt Co-Trainer: Michel Seidel Spielstätte: Sportplatz am Jahnhaus Abschneiden im Vorjahr: 4. Platz Saisonziel: Top 5 SV PlanitzTor: Felix Jentsch (20), Lukas Dorfner (22) Abwehr: Tobias Geißler (35), Tobias Raspe (33), Tobias Bräunel (24), Toni Wolff (21), Kevin Sczekalla (27) Mittelfeld: Tobias Fugmann (28), Jens Brunner (30), Tino Wagner (32), Richard Falk (32), Christian Albrecht (28), Sebastian Pech (23), Lucas Fugmann (23), Toni Franke (33), Justin Dörffel (22), Christian Schmidt (38) Angriff: Martin Uhlig (31), Jonny Kressmer (25), Cornel Plitschuweit (23) Zugänge: Kevin Sczekalla (FC 02 Zwickau), Christian Schmidt (FSV Zwickau Amateure) Abgänge: Kenthy Gebert (berufsbedingt), Tim Liebig (unbekannt), Toni Diebl (2. Mannschaft) Trainer: Andreas Stengel Co-Trainer: Thomas Stengel Spielstätte: Sportplatz "Am Wasserturm" Abschneiden im Vorjahr: 7. Platz Saisonziel: einstelliger Tabellenplatz SG SchönfelsTor: David Müller (34), Marco Safert (35) Abwehr: Philipp Albert (20), Ronny Berthold (32), Rezkar Hamid (32), Marcus Penzel (33), Robin Scheffler (25), Frederic Seifert (23), Pascal Walkenmeyer (24) Mittelfeld: Tim Besigk (21), Luke Drechsler (24), Rico Konaretzky (33), Matthias Langnickel (23), Philipp Langnickel (25), Ronny Mengel (36), Johann Rosin (22), Steven Weidenmüller (25) Angriff: Michael Bößneck (24), Marc Dreßl (24), Amjad Ismat Amine (21), Kosta Kostadinov Savov (25) Kapitän: Steven Weidenmüller Zugänge: Philipp Albert (Reichenbacher FC), Tom Besigk (vereinslos), Pascal Walkenmeyer (TuS Fortuna Oberberg) Abgänge: keine Trainer: Tom Muschter Co-Trainer: Jens Möller Spielstätte: Sportplatz Plexgrund Abschneiden im Vorjahr: 13. Platz Saisonziel: Klassenerhalt SG Motor ThurmTor: Marko Bandiko (28), Fabian Opitz (25) Abwehr: Felix Lietz (30), Martin Wieth (33), Thomas Markgraf (26), Dominik Krauß (41), Frank Wegner (30), Rudi Papsdorf (24), Alex Mielich (18), Stefan Sajn (20) Mittelfeld: Marcus Meuschke (32), Michael Wagner (26), Marcel Tiepelt (31), Robert Knöfel (27), Bahtiyar Karim (28), Marco Bletsch (36), Willi Papsdorf (18) Angriff: Sven Lange (30), Sebastian Friedrich (26), Nils Kroll (23), Rudi Leupold (26), Julius Wohlrab (18) Kapitän: Marko Bandiko Zugänge: Felix Lietz (VfB Auerbach), Robert Knöfel, Thomas Markgraf (beide SV Ortmannsdorf), Bathiyar Karim (SV Pretzfeld), Alec Mielich, Willi Papsdorf, Julius Wohlrab (alle eigene Jugend) Abgänge: Sebastian Kraß (2. Mannschaft) Trainer: Thoralf Schreiter Co-Trainer: Felix Lietz Spielstätte: Sportzentrum Stangendorf Abschneiden im Vorjahr: 10. Platz Saisonziel: einstelliger Tabellenplatz SV WaldenburgTor: Marc Gerdsmann (20), Christopher Kroggel (29) Abwehr: Oliver Heinrich (30), Christian Preißner (34), Danilo Voigt (27), Sven Littmann (33), Danilo Schmidt (23), Philipp Frischmann (18) Mittelfeld: Oliver Sonntag (32), Dominik Wahrlich (24), Philipp Saupe (24), Marcel Schumann (26), Ba Tuan Nguyen (27), Sascha Michalski (43), Tim Poling (22), Max Groß (20), David Hugo (31) Angriff: Christopher Zehmisch (20), Max Hennig (28), Markus Matthäus (37), Mick Werl (34), Kevin Gumboldt (27) Kapitän: Oliver Heinrich Zugänge: Max Hennig (VfB Empor Glauchau), Markus Matthäus (vereinslos), Philipp Frischmann (eigene A-Jugend) Abgänge: Martin Böhm (Karriereende), Christian Schubert (Karriereende), Oliver Schubert (SG Callenberg) Trainer: René Estler Co-Trainer: Kevin Gumboldt, Sascha Michalski Spielstätte: Sportplatz Waldenburg Abschneiden im Vorjahr: 9. Platz Saisonziel: Klassenerhalt FC Sachsen 90 WerdauTor: Armin Lugavic (31), Eric Stöltzner (20), Florian Süß (18) Abwehr: Con Seifert (22), Eric Schlosser (20), Alexander Schlosser (23), Fabian Unger (29), Henning Kallweit (23), Fabian Römhild (19) Mittelfeld: Randy Tittel (25), Tom Dörner (22), Florian Graupner (30), Tobias Flämig (23), Nils Neumann (26), Maximilian Greif (18), Luca Schädel (19), Paul Heilemann (20) Angriff: Tim Wüstenhagen (22), Rico Krebs (28), Richard Frühauf (23), Fabian Krabacz (22) Zugänge: Richard Frühauf (Meeraner SV), Tim Wüstenhagen (VFC Plauen), Fabian Römhild, Luca Schädel, Maximilian Greif, (alle A-Junioren FSV Zwickau), Florian Süß, Lucas Strauß (beide eigene A-Junioren) Abgänge: Thomas Unger (2. Mannschaft) Trainer: Marco Waldenburger Co-Trainer: Rico Hundeck Spielstätte: Stadion im Landwehrgrund Abschneiden im Vorjahr: 6. Platz Saisonziel: Top 3 SV Muldental Wilkau HaßlauTor: Danny Jusciak (31), Andre Fester (30) Abwehr: Joel Eckert (18), Robin Menzel (30), Martin Jacob (32), Jonas Pahlisch (20), Maximilian Gaudich (23), Rick Klingenberger (33), Ralf Pinkawa (36) Mittelfeld: Carl Dennstedt (19), Max Gläser (20), Lukas Christoph Habich (20), Pascal Simon (21), Danny Thümer (33), Henrik Grabow (22), Leon Mai (22), Niklas Müller (21) Angriff: Max Weichert (24), Kevin Engel (32), Max Lorenz (24) Kapitän: Max Weichert Zugänge: Robin Menzel, Martin Jacob (beide vereinslos), Rick Klingenberger (FSV Zwickau Amateure) Abgänge: Jonas Oesterreich (Rotation Langenbach) Patrick Simon (Motor Zwickau Süd), Robin Schott (pausiert) Trainer: Marcus Weichert Co-Trainer: Udo Tautenhahn Spielstätte: Stadion der Jugend Abschneiden im Vorjahr: 1. Platz in der Kreisliga/Staffel 1 Saisonziel: Klassenerhaltwww.tsv-crossen.dewww.vfbempor-glauchau.comwww.meeranersv.dewww.blau-gelbmuelsen.dewww.sgtraktor-neukirchen.dewww.tv-oberfrohna.dewww.sv-planitz.dewww.sv-waldenburg.dewww.sachsensteinpleis-werdau.de

Quelle: Die Aufgebote der Mannschaften wurden der "Freien Presse" von den jeweiligen Vereinen zugearbeitet.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.