Volle Hütte im Schwanennest

Zum Saisonabschluss der 3. Fußball-Bundesliga gibt es beim FSV Zwickau einen Fanmarsch zum Stadion. Für Kinder und Jugendliche gibt es im Vorfeld Tickets gratis.

Zwickau.

Es soll eine große Party werden. Zum Saisonabschluss gegen den SC Preußen Münster am Sonnabend (Anstoß 13:30 Uhr) will Fußball-Drittligist FSV Zwickau mit der ganzen Stadt und der gesamten Region das 4. Jahr in der 3. Liga feiern. Als Besonderheit erhalten Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 17. Lebensjahr zu diesem Spiel freien Eintritt - wenn sie sich rechtzeitig eine Karte sichern, wie FSV-Pressesprecher Daniel Sacher erklärt: "Die Aktionstickets können, solange der Vorrat reicht, kostenfrei im Fanshop in Eckersbach abgeholt werden. Wir wollen damit den Fannachwuchs mit dem Flair im Stadion und mit dem FSV bekanntmachen", sagt Sacher.

Früh auf den Weg machen sich am Samstag auch die Teilnehmer des Fanmarsches, der von den FSV-Anhängern organisiert wird. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Neumarkt, wo 11Uhr der Abmarsch durch die Stadt zum Stadion erfolgt. Dabei kann jeder Teilnehmer gegen eine Spende ein exklusives Mottoshirt erwerben. Das letzte Punktspiel gegen Preußen Münster steht für die Fans unter dem Leitspruch "90 Minuten Vollgas für die Mannschaft und den Klassenerhalt".

Die Feierlichkeiten sollen auch im Anschluss an das Spiel fortgesetzt werden. Nach dem Abpfiff wird es ein buntes Programm zum Saisonabschluss der 3. Liga geben. Um 16:30Uhr erfolgt die Verabschiedung der Spieler. Gegen 17:30 Uhr starten die Fans eine Auktion von Fanartikeln, und 18:30 Uhr wird das Kurvenvideo präsentiert. Ab 19 Uhr steigt am Stadion die große Abschlussparty, die mit einem Konzert der "E-5-Band" beginnt. Danach lädt DJ "Best of all time" alle Anwesenden zum Feiern ein.

Dazwischen will die Mannschaft ihren Beitrag leisten, um die Feierlaune der Fans zu erhöhen. "Wir freuen uns auf dieses Spiel, auf eine volle Hütte und die Unterstützung von den Rängen. Frei von allen Rechenspielen wollen wir den Zuschauern nochmals eine gute Leistung bieten und unser sechstes Heimspiel in Folge gewinnen", sagt Davy Frick. Außerdem will sich das Team durch einen guten Auftritt auf das Sachsenpokalfinale gegen den Chemnitzer FC einstimmen, das am 25. Mai um 14.15 Uhr angepfiffen wird.

Der 29-jährige Frick erinnert außerdem daran, dass der FSV vor Saisonbeginn für viele Fußballexperten der erste Absteiger gewesen sei. "Die Mannschaft hat aber Charakter bewiesen, eine hohe Mentalität und auch fußballerisch gezeigt, dass wir verdient in der Liga geblieben sind", so Frick, der mit seinen Mitspielern noch zwei Saisonziele verwirklichen will: "Die 50-Punkte-Marke knacken und den Landespokal holen."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...