Waldenburgerin räumt Pokal ab

Waldenburg.

Ziemlich genau ein Jahr nach ihrem ersten Auftritt in einem rund 500 PS starken Audi R8 GT4 im nordböhmischen Most freute sich die Waldenburgerin Sophie Hofmann an gleicher Stelle über einen besonderen Pokal. Im Rahmen des Truck-Grand-Prix belegte sie im ersten Lauf des Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cups am Samstag den achten Platz und gewann damit die sogenannte Am-Wertung. Dieser ist für Fahrer und Fahrerinnen mit vergleichsweise wenig Erfahrung im Motorsport ausgelobt, was auf sie nach diesem Erfolg allmählich nicht mehr zutrifft. Das zweite Rennen im strömenden Regen beendete sie auf Rang 11. (th)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.