Weichenstellung für 3. April vorgesehen

Zwickau/Glauchau.

Die Schachvereine der Region können unter Umständen am 3. April mit einer Information rechnen, wie es mit dem Turnier- und Spielbetrieb weitergeht. Für diesen Tag wurde eine Online-Vorstandssitzung angesetzt, um das weitere Vorgehen zu besprechen. In den kommenden Wochen herrscht vorerst Stillstand an den Brettern. Nach einer regulär im Spielbetrieb vorgesehenen Pause sollten am Wochenende Vor- und Endrunden der Mannschaftsmeisterschaften verschiedener Altersklassen im Nachwuchs stattfinden. Für nächste Woche war der achte Spieltag im Ligenbetrieb der Erwachsenen vorgesehen. Unter anderem stand in der 1. Landesklasse (Staffel B) die Partie Muldental Wilkau-Haßlau gegen den Zwickauer SC auf dem Programm. In der 2. Landesklasse (Staffel C) hätte der Glauchauer SC beim ESV Nickelhütte III antreten müssen. Aufgrund der Corona-Krise sagte der sächsische Verband jedoch sämtliche Spiele bis einschließlich 19. April ab. (ewer)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.