Westsachsen kämpfen um Pokalticket

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau/Glauchau.

Drei Westsachsen haben am Sonntag die Chance, sich beim Final 4 (Halbfinale und Finale) der Landesverbands-Trophy des Sächsischen Fußballverbandes für den DFB-E-Pokal zu qualifizieren. Unter der Woche gewannen Marcel Gramann (FSV Zwickau/ 3:2-Sieg) und Andy Uhlig (Oberlungwitzer SV/3:0) ihre Viertelfinalpartien im Spiel Fifa 21 auf der Playstation 4. Im Halbfinale treffen die beiden direkt aufeinander und schicken somit auf jeden Fall einen Westsachsen ins Finale. Auf der Xbox One tritt zudem Thomas Friedrich vom SV Lok Glauchau/Niederlungwitz an. Dort begann das Turnier mit einer Gruppenphase, bei der sich Friedrich als Zweiter der Gruppe A für die Runde der letzten Vier qualifizierte. Im Halbfinale trifft der 31-jährige Torwart des SV Lok auf Paul Berger vom TSV Burkartshain, der die Gruppe B mit drei Siegen aus drei Spielen und einem Torverhältnis von 18:1 souverän gewann. Die Sieger der Landesverbands-Trophy lösen auf ihrer Konsole das Ticket für den bundesweit ausgetragenen DFB-E-Pokal. (ewer)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.