Zwei gute Nachrichten für Chris Eißler

Der Rodler des ESV Lok Zwickau wird bei den nächsten beiden Weltcups fahren. Zudem gehört er zum sächsischen Kandidatenteam für Peking 2022.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.