Zwei Werdauer auf dem Treppchen

Werdau.

Jeweils mit Edelmetall im Gepäck sind Anna-Maria Sachse und Richard Eisel vom JSV Werdau von der Landeseinzelmeisterschaft der Judoka am Samstag in Riesa zurückgekehrt. Da bei den Frauen nur wenige Sportlerinnen gemeldet hatten, wurde in lediglich drei Gewichtsklassen gekämpft. Im Limit bis 57 Kilogramm schaffte es Anna-Maria Sachse auf Rang 2. Zudem gehörte sie als Gaststarterin zum siegreichen Team des JC Leipzig. Für ihren Vereinskamerad Richard Eisel reichte es in der am stärksten besetzten Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm bei den Männern zur Bronzemedaille. Der VfL Riesa als Ausrichter der Meisterschaft erhielt von den Sportlern viel Lob für die Organisation in Corona-Zeiten. (reife)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.