Zweite Niederlage für FSV-Junioren

Zwickau.

Die A-Junioren-Fußballer des FSV Zwickau haben in der Regionalliga Nordost am Sonntag ihre zweite Saisonniederlage nacheinander hinnehmen müssen. Im Heimspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt zog die Mannschaft wie schon vor 14 Tagen gegen den SC Staaken mit 0:1 den Kürzeren. "Es war eine ärgerliche und absolut vermeidbare Niederlage", sagte der Zwickauer Trainer Jörg Böhme. Seine Jungs hatten gut ins Spiel gefunden, konnten in der ersten Halbzeit aber aus drei Großchancen kein Kapital schlagen. Dagegen kam Erfurt mit seiner ersten gefährlichen Aktion zum Führungstor, weil die FSV-Abwehr bei einem Befreiungsschlag nicht wachsam genug war. Die jungen Schwäne stehen damit weiterhin bei fünf Punkten und rutschten in der Tabelle auf Platz 13 ab. Jörg Böhme hofft im nächsten Spiel am Sonntag gegen den Tabellenvierten Hertha Zehlendorf vor allem auf eine bessere Chancenverwertung. "Das war in den letzten beiden Spielen unser größtes Manko", sagte er. (tyg)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.