Ludwigsburger Basketballer festigen Platz zwei

Ludwigsburg (dpa) - Die MHP Riesen Ludwigsburg haben in der Basketball-Bundesliga den zweiten Platz gefestigt.

Im Duell gegen medi Bayreuth siegte das Team von Trainer John Patrick mit 89:84 (50:47) und ist weiterhin der erste Verfolger des ungeschlagenen Spitzenreiters FC Bayern München. Der US-Duo Marcos Knight und Jaleen Smith waren mit jeweils 22 Punkten beste Schützen für die Ludwigsburger.

Ratiopharm Ulm kommt nach einem schwachem Saisonstart immer besser in Schwung. Der 96:80 (51:33)-Erfolg über den Syntainics MBC Weißenfels bedeutete der fünfte Erfolg aus den vergangenen sechs Partien. Mit 12:12 Punkten hat die Mannschaft von Trainer Jaka Lakovic den Anschluss an die Playoff-Plätze endgültig geschafft. Zoran Dragic war mit 22 Punkten bester Scorer bei den Gastgebern. Mit acht Zählern erreichte Ulms Ex-Nationalspieler Per Günther die 4000-Punkte-Marke.

Die Krise der Telekom Baskets Bonn setzt sich weiter fort. Im Keller-Duell bei der BG Göttingen gab es für die Rheinländer beim 77:80 (42:43) die achte Niederlagen im zehnten Saisonspiel. Kyan Anderson überzeugte bei den Niedersachsen mit 32 Punkten.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...