Magdeburg gewinnt Handball-Sparkassen-Cup: Leipzig Dritter

Rotenburg/Fulda (dpa) - Bundesligist SC Magdeburg hat ungeschlagen die 21. Auflage des Handball-Sparkassen-Cups gewonnen. Im Endspiel setzten sich die Elbestädter am Sonntagabend in Rotenburg an der Fulda mit 30:28 (14:15) gegen Vorjahressieger und Liga-Kontrahenten MT Melsungen durch. Das Spiel um Platz drei entschied der SC DHfK Leipzig mit 29:27 (16:11) gegen den HC Erlangen zu seinen Gunsten.

Der ThSV Eisenach belegte in dem dreitägigen Turnier sieglos den achten und letzten Platz. Der in die 3. Liga abgestiegene Traditions-Verein unterlag in der Vorrunde in der heimischen Werner-Assmann-Halle gegen Magdeburg mit 24:29 (11:16) und gegen Leipzig mit 22:35 (11:17). Im Spiel um Platz sieben verloren die Wartburgstädter nach 18:14-Halbzeitführung gegen den VfL Gummersbach mit 29:34.

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...