Mainzer Hack positiv auf Corona getestet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 muss im Spiel bei Bayer Leverkusen (15.30 Uhr) ohne Alexander Hack auskommen. Der 28 Jahre alte Innenverteidiger, der vollständig geimpft ist, wurde positiv auf Corona getestet und befindet sich in Quarantäne.

Die Mainzer hatten bereits zu Saisonbeginn mit einigen Corona-Infektionen zu kämpfen. Nach Positiv-Fällen bei Profis und Betreuern mussten vor der Auftaktpartie gegen RB Leipzig (1:0) insgesamt 14 Mainzer in eine zweiwöchige Quarantäne.

Das könnte Sie auch interessieren