Mick Schumacher holt Dreifachsieg am Nürburgring

Mick Schumacher bleibt der Mann der Stunde in der Formel 3 und hat seinen ersten Dreifachsieg in der Nachwuchsserie gefeiert. Am Nürburgring gewann der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher nach seinem Erfolg am Samstag auch die Rennen zwei und drei am Sonntag. Der 19-Jährige vom Prema-Team nimmt damit die Spitze der Gesamtwertung ins Visier.

Als Zweiter hat er nur noch drei Meisterschaftspunkte Rückstand auf den Führenden Dan Ticktum (19/Motopark). Der Red-Bull-Junior aus Großbritannien holte am Sonntag die Plätze drei und vier. Ein perfektes Wochenende, wie es Schumacher hinlegte, ist selten in der Formel 3. Zuletzt gelang das dem heutigen Formel-1-Piloten Lance Stroll (Kanada) im Jahr 2016 am Hockenheimring.

Schumacher feierte nach Erfolgen bei den vergangenen drei Stationen in Spa, Silverstone und Misano in der Eifel nun die Saisonsiege Nummer vier, fünf und sechs. "Dass es seit Spa-Francorchamps so gut läuft, macht mich sehr glücklich", sagte er: "Ich hoffe und bin auch optimistisch, dass es nun bis zum Ende der Saison in dieser Art weitergeht."

Am Samstag hatte Schumacher die Führung gleich nach dem Start erobert und nicht mehr hergegeben, am Sonntag fuhr er vom ersten Startplatz jeweils souveräne Erfolge heraus. Die beiden letzten Stationen der Formel 3 in diesem Jahr sind Spielberg (22./23. September) und Hockenheim (13./14. Oktober).

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...