Mischa Zverev chancenlos in Runde zwei der US Open

Qualifikant Mischa Zverev (29) ist bei den US Open in New York in der zweiten Runde ausgeschieden. Der Weltranglisten-127. aus Hamburg war beim 1:6, 1:6, 2:6 gegen Jack Sock (USA/Nr. 26) chancenlos. Zum Auftakt in Flushing Meadows hatte Zverev sein erstes Grand-Slam-Match seit sieben Jahren gewonnen.

Damit ist sein zehn Jahre jüngerer Bruder Alexander Zverev der letzte deutsche Hoffnungsträger in der Einzelkonkurrenz. Der an Position 27 gesetzte Teenager trifft am Donnerstag in seinem Zweitrundenmatch auf den Briten Daniel Evans. Insgesamt hatten sich acht deutsche Spieler für das Hauptfeld der US Open qualifiziert.

SID cp

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...