Motorrad: Sachsenring im provisorischen WM-Kalender

Hohenstein-Ernstthal.

Trotz der weiterhin ungeklärten Zukunft steht der Sachsenring im provisorischen Kalender für die neue Saison der Motorrad-WM. In der vom Motorrad-Weltverband FIM veröffentlichten Liste wird der Große Preis von Deutschland als eines von 19 Rennen geführt. 2019 gibt es demnach keine Veränderung zur aktuellen Saison.

Der ADAC hatte im Juli wenige Tage vor dem diesjährigen Grand Prix bekannt gegeben, dass der deutsche Lauf 2019 nicht mehr auf dem Kultkurs stattfinden werde, da keine Einigung mit der Sachsenring Rennstrecken Management GmbH (SRM) erzielt worden sei. Der ADAC hat mit dem WM-Vermarkter Dorna einen Vertrag bis 2021 für den Deutschland-GP, der ist aber an keine Strecke gebunden. Einen neuen Stand gibt es in der Sache nicht.

Los geht es wie gehabt in Doha/Katar. Das Auftaktrennen findet am 10. März statt. Das Finale in Valencia geht am 17. November über die Bühne. - Der provisorische WM-Kalender im Überblick:

10. März: Großer Preis von Katar in Doha

31. März: Großer Preis von Argentinien in Termas de Rio Hondo

14. April: Großer Preis von Amerika in Austin/Texas

05. Mai: Großer Preis von Spanien in Jerez

19. Mai: Großer Preis von Frankreich in Le Mans

02. Juni: Großer Preis von Italien in Mugello

16. Juni: Großer Preis von Katalonien in Barcelona

30. Juni: Großer Preis der Niederlande in Assen

07. Juli: Großer Preis von Deutschland auf dem Sachsenring

04. August: Großer Preis von Tschechien in Brünn

11. August: Großer Preis von Österreich in Spielberg

25. August: Großer Preis von Großbritannien in Silverstone

15. September: Großer Preis von San Marino in Misano

22. September: Großer Preis von Aragon in Alcaniz

06. Oktober: Großer Preis von Thailand in Buriram

20. Oktober: Großer Preis von Japan in Motegi

27. Oktober: Großer Preis von Australien in Phillip Island

03. November: Großer Preis von Malaysia in Sepang

17. November: Großer Preis von Valencia

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...