Müller zieht über 200 m ins Finale ein

In Saisonbestleistung: Laura Müller zieht ins Finale ein

Laura Müller (Rehlingen) hat bei der Heim-EM in Berlin den Sprung in den Endlauf über 200 m am Samstag (20.45 Uhr) geschafft. Die 22-Jährige kam in Saisonbestleistung von 22,87 Sekunden über die Zeitregel weiter.

Die deutsche Meisterin Jessica-Bianca Wessolly (Mannheim/23,26) und Rebekka Haase (LV Erzgebirge/23,42) schieden dagegen aus. Schnellste Athletin im Halbfinale war 100-m-Siegerin Dina Asher-Smith (Großbritannien) in 22,33.

Die zunächst für einen Start über 200 m vorgesehene Tatjana Pinto (Paderborn), die für das Halbfinale gesetzt gewesen wäre, verzichtete im Hinblick auf die 4x100-m-Staffel am Sonntag auf einen Start. Vor zwei Jahren in Amsterdam hatte Gina Lückenkemper (Leverkusen) EM-Bronze gewonnen, in diesem Jahr trat sie über diese Distanz nicht an.

0Kommentare Kommentar schreiben