Nach Karriereende: Björndalen und Domratschewa beim Biathlon auf Schalke

Björndalen und Domratschewa sind auf Schalke mit dabei

Die zurückgetretenen Olympiasieger Ole Einar Björndalen und Darja Domratschewa werden beim traditionellen Biathlon-Rennen in der Gelsenkirchener Arena noch einmal gemeinsam in die Loipe gehen. Wie die Veranstalter am Freitag bekannt gaben, startet das Ehepaar am 29. Dezember auf Schalke als Mixed-Staffel.

"Wir haben Biathlon auf Schalke beide in guter Erinnerung. Ich bin mehrfach auf Schalke gestartet und Darja bisher einmal, es hat uns viel Spaß gemacht. In keinem anderen Stadion findet man diese Gänsehautstimmung", sagte Björndalen: "Wir freuen uns sehr, unser letztes Rennen gemeinsam mit den vielen Fans in der Veltins-Arena erleben zu dürfen. Es wird für uns ein emotionaler und besonderer Abschied."

Nach der vergangenen Saison hatten die Weißrussin Domratschewa und der Norweger Björndalen ihre aktiven Karrieren beendet. Mit acht Goldmedaillen bei Olympischen Winterspielen und 20 WM-Titeln ist Björndalen der erfolgreichste Biathlet der Geschichte, auch die vier Olympiasiege Domratschewas sind unerreicht.

0Kommentare Kommentar schreiben