Nächste Chance für die Sprinter in Nancy - Macht es Sagan?

Nancy (dpa) - Die vierte Etappe der 106. Tour de France ist eigentlich wie gemacht für die Sprinter, wäre da nicht der kleine Anstieg 15 Kilometer vor dem Ziel in Nancy.

Auf der 3,2 Kilometer langen Passage mit durchschnittlich fünf Prozent Steigung müssen sich die kräftigen Sprinter am Dienstag (11.55 Uhr/One und Eurosport) schon ins Zeug legen, sonst sind Leute wie Ex-Weltmeister Peter Sagan schnell weg.

Ähnlich war es 2014, als sich Sagan nur dem Italiener Matteo Trentin geschlagen geben musste. Ansonsten sind über die 213,5 Kilometer mit Start in Reims keine großen Hindernisse zu überwinden. Punkte gibt es noch 66,5 Kilometer vor dem Ziel beim Zwischensprint in Lérouville.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...