NBA: Kidd und Nash in Hall of Fame aufgenommen

Die beiden ehemaligen Mitspieler des deutschen Basketball-Superstars Dirk Nowitzki, Steve Nash und Jason Kidd, sind in die Hall-of-Fame der nordamerikanischen Profiliga NBA aufgenommen worden. Kidd gewann 2011 an der Seite von Nowitzki mit den Dallas Mavericks den NBA-Titel und ist inzwischen Trainer der Milwaukee Bucks. Nash spielte von 1998 bis 2004 bei den Mavericks und wurde 2005 und 2006 zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt.

Kidd gab in der NBA-Geschichte die zweitmeisten Assists, zudem gelangen ihm die zweitmeisten Steals. Darüber hinaus wurden auch weitere Ex-Spieler wie Grant Hill und Ray Allen in die Ruhmeshalle der NBA aufgenommen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...