NBA: Magic-Eigner DeVos gestorben

Magic-Owner Richard DeVos (m.) ist gestorben

Der Eigentümer der Basketball-Franchise Orlando Magic aus der nordamerikanischen Profiliga NBA, Richard DeVos, ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Das teilte der Klub am Donnerstag mit. DeVos starb demnach in seiner Heimatstadt Ada im US-Bundesstaat Michigan.

DeVos hatte Orlando im Jahr 1991 übernommen. Unter seiner Führung erreichte das Team aus Florida zweimal die Finalserie um den NBA-Titel. 1995 unterlag Orlando gegen die Houston Rockets, 2009 gegen die Los Angeles Lakers. "Er war der Nummer-eins-Cheerleader des Teams und der beste Eigner, den ein Magic-Fan sich wünschen konnte", sagte Geschäftsführer Alex Martins.

0Kommentare Kommentar schreiben