Neuer Trainer beim SV Meppen: Rico Schmitt wird Nachfolger

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Meppen (dpa) - Rico Schmitt ist neuer Trainer des SV Meppen und Nachfolger von Torsten Frings. Der 52-Jährige erhält beim abstiegsbedrohten Fußball-Drittligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. «Ich möchte mit vollem Einsatz helfen, das wichtige Ziel Klassenerhalt für den SV Meppen zu sichern», sagt Schmitt laut Vereinsmitteilung vom Dienstag. «Die Mannschaft hat absolut das Potenzial dazu.» Schmitt hatte zuletzt bis zum Februar vergangenen Jahres den FC Carl Zeiss Jena trainiert.

Meppen hatte sich am vergangenen Mittwoch vom früheren Nationalspieler Frings getrennt. An diesem Mittwoch treten die Emsländer zu Hause gegen den direkten Konkurrenten 1. FC Magdeburg an.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.