Neuer Verbandspräsident: "Dart soll olympische Sportart werden"

Michael Sandner ist neuer Präsident des Deutschen Dart Verbandes (DDV). Auf dem außerordentlichen Verbandstag in Kirchheim/Hessen wurde der Bayer zum Nachfolger von Johann Peltzer gewählt. Bei seiner Antrittsrede äußerte Sandner große Ambitionen: "Dart ist eine Boomsportart. Wir wollen als Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes eine strukturelle Weiterentwicklung erreichen und streben an, dass Dart eine olympische Sportart wird."

Weitere Weichenstellungen wurden in Kirchheim beschlossen. Erstmals in der 36-jährigen Geschichte des DDV gibt es in Axel Krauss ab sofort einen hauptamtlichen Bundestrainer. Jürgen Rollmann, WM-2006-Koordinator der Bundesregierung, wird Sportdirektor des Verbandes.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...