NFL: Los Angeles Rams zahlen Gurley Rekordgehalt

Die Los Angeles Rams aus der Football-Profiliga NFL haben ihren Running Back Todd Gurley (23) im Zuge eines Rekordvertrages langfristig an sich gebunden. Gurley verlängerte seinen Vertrag bei der Franchise aus Kalifornien bis 2023 und erhält nach Informationen des TV-Senders ESPN ein garantiertes Gehalt von 45 Millionen Dollar (38,4 Millionen Euro).

Das wäre die höchste Fixsumme, die je ein Running Back erhalten hat. Für seine Unterschrift soll Gurley zudem einen Bonus von 20 Millionen Dollar (17,1 Millionen Euro) erhalten. Mit 19 Touchdowns, davon 13 über den Lauf, war Gurley in dieser Kategorie erfolgreichster Spieler der vergangenen NFL-Saison. Zudem wurde er zum besten Offensivspieler gewählt. In den Play-offs waren die Rams in der ersten Runde an den Atlanta Falcons gescheitert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...