NHL: Draisaitl bereitet Siegtor vor - Greiss wehrt 38 Schüsse ab

Leon Draisaitl war am sechsten Saisonsieg der Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL maßgeblich beteiligt. Der 23 Jahre alte deutsche Nationalspieler leitete das Siegtor durch Oilers-Kapitän Connor McDavid zum 2:1 gegen die Chicago Blackhawks nach 53 Sekunden der Verlängerung ein.

Für Draisaitl war es die fünfte Torvorlage der Saison, zudem erzielte er sechs Treffer in bisher zehn Spielen. Auch Tobias Rieder kam für die Oilers zum Einsatz. Bei Chicago stand der Ex-Münchner Dominik Kahun fast 16 Minuten auf dem Eis.

Die New York Islanders feierten mit einem starken Thomas Greiss (32) im Tor ihren zweiten Sieg in Folge. Einen Tag nach dem 6:1 bei den Philadelphia Flyers setzte sich der viermalige Stanley-Cup-Sieger mit 2:1 bei den Carolina Hurricanes durch. Greiss stand über die gesamte Distanz auf dem Eis und wehrte 38 Schüsse ab.

Teamkollege und Stürmer Tom Kühnhackl, 2016 und 2017 NHL-Champion mit den Pittsburgh Penguins, wurde für 11:30 Minuten eingesetzt, verzeichnete aber weder Tor noch Assist. Der 26-Jährige war im Sommer nach New York gewechselt und kam nun zu seinem dritten Einsatz der laufenden Saison.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...