Niners machen das Dutzend voll

Ehingen.

Der Basketball-Zweitligist Niners Chemnitz hat am Sonntagabend das Dutzend an Saisonsiegen voll gemacht. Der ungeschlagene Tabellenführer der Pro-A-Liga gewann in Ehingen seine zwölfte Partie in Folge mit 88:74 (42:42). Bis weit nach der Pause hatten die Chemnitzer arg mit dem Kontrahenten zu kämpfen. Das lag auch an der schlechten Dreierquote. Lediglich Youngster Bruno Albrecht hatte bis dahin mit seinen ersten Zweitligazählern überhaupt erfolgreich aus der Distanz getroffen. Als dann die Dreier aber häufiger fielen, bauten die Niners ihren Vorsprung systematisch bis auf 18 Zähler aus.

Bester Werfer war Kavin Gilder-Tilbury mit 23 Punkten. Nachwuchsspieler Emmanuel Womala, der im Sommer aus München kam, gab in der Schlussminute sein Debüt. Am kommenden Wochenende müssen die Chemnitzer Korbjäger gleich doppelt ran - freitags daheim gegen die Artland Dragons aus Quakenbrück und am Sonntag in Kirchheim. (jz)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...