Olympische Jugendspiele: Schützin Seeger holt drittes deutsches Gold

Sportschützin Vanessa Seeger hat bei den 3. Olympischen Jugend-Sommerspielen in Buenos Aires das dritte Gold für Deutschland geholt. An der Seite ihres bulgarischen Partners Kiril Kirow gewann die 16-Jährige aus Wolfsburg den Mixed-Wettbewerb mit der Luftpistole (10 m).

"Ich kann es noch nicht wirklich glauben, aber so geht es wohl jedem, der Gold gewonnen hat. Ich bin glücklich und erleichtert, vor allem nachdem mein Einzelwettkampf nicht so gut gelaufen ist", sagte Seeger: "Ich freue mich sehr darauf, das zu Hause mit allen feiern zu können. Ich bin sehr stolz."

Vor Seeger war den BMX-Freestylern Lara Lessmann und Evan Brandes (beide Berlin) im Mixed der Sieg gelungen, für das erste deutsche Gold hatte Judoka Raffaela Igl (Abensberg) gesorgt. Das deutsche Team tritt bei den Spielen bis zum 18. Oktober mit 75 Teilnehmern (44 Juniorinnen, 31 Junioren) in der argentinischen Hauptstadt an.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...