OSP-Leiter: "Gefährliche Signale für den Nachwuchs"

Thomas Weise, Leiter des Olympiastützpunktes Chemnitz-Dresden, sieht bei Leistungssportreform Konzentration auf Topathleten kritisch

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...