Para-Schwimm-EM: Drittes Gold für Grahl

Denise Grahl (Rostock) hat zum Abschluss der Para-EM der Schwimmer in Dublin ihre dritte Goldmedaille geholt. Die 25-Jährige sicherte sich über 100 m Freistil den Titel, zuvor hatte sie bereits über 50 m Freistil und 50 m Schmetterling gewonnen. Die deutschen Athleten durften sich bei den Wettkämpfen in Irland über insgesamt achtmal Gold, viermal Silber und zehnmal Bronze freuen.

Am Abschlusswochenende gewann die deutsche Mannschaft fünf weitere Medaillen. Grahl sicherte sich außerdem Silber über 400 m Freistil, Elena Krawzow (Berlin) holte sich über 100 m Freistil und 100 m Schmetterling jeweils die Bronzemedaille. Auch die deutsche 4x50-m-Mixed-Staffel jubelte über Bronze.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...