Paralympics: IPC präsentiert asics als offiziellen Ausrüster

Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat den japanischen Sportartikel-Multi asics als offiziellen Ausrüster vorgestellt. Beide Seiten vereinbarten eine Zusammenarbeit bis Ende 2020. Die Partnerschaft werde neben zahlreichen Athleten vor allem die Entwicklung Nationaler Komitees (NPC) unterstützen, teilte das IPC mit.

Asics wird künftig die Sportkleidung und Schuhe bei offiziellen Veranstaltungen stellen, ab 2019 erweitert sich die Zusammenarbeit noch einmal auf die Offiziellen bei zahlreichen Events. "Von dieser Partnerschaft wird nicht nur das IPC, sondern die gesamte paralympische Bewegung profitieren", sagte IPC-Präsident Andrew Parsons.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...