Perez wird in Mugello um einen Platz strafversetzt

Mugello (dpa) - Formel-1-Fahrer Sergio Perez vom Team Racing Point erhält eine Startplatzstrafe für den Großen Preis der Toskana am Sonntag im Mugello, teilte der Automobil-Weltverband Fia mit.

Der 30 Jahre alte Mexikaner wird demnach in Italien um einen Platz nach hinten versetzt, weil er im zweiten Freien Training bei der Ausfahrt aus der Box eine Kollision mit dem Finnen Kimi Räikkönen im Alfa Romeo verursachte.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.