Profigolferin Masson am Schlusstag weiter verbessert

Profigolferin Caroline Masson (Gladbeck) hat am Schlusstag des US-Tour-Turniers in Chinas Hauptstadt Peking ihre beste Runde gespielt und sich auf dem Leaderboard auf den 22. Platz verbessert. Die 27-Jährige spielte am Sonntag auf dem Par-73-Platz eine 68 und wies am Ende 282 Schläge auf.

Den Sieg bei der mit 2,1 Millionen Dollar dotierten Konkurrenz machten drei Südkoreanerinnen unter sich aus. Die Nase vorn hatte am Ende Kim In-Kyung mit 268 Schlägen vor Hur Mi Jung (269) und Lee Mirim (270).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...