Radsport: Australier Porte wechselt zu Trek-Segafredo

Der australische Radprofi Richie Porte wechselt nach drei Jahren bei BMC Racing zum Team Trek-Segafredo. Der 33-Jährige fährt ab der kommenden Saison für mindestens zwei Jahren für den Rennstall, bei dem auch John Degenkolb (Gera) unter Vertrag steht.

Porte gilt als einer der besten Rundfahrer der Welt, erst im Juni gewann er die Tour de Suisse. Bei der Tour de France war er als Mitfavorit gestürzt und wie schon ein Jahr zuvor ausgeschieden.

"Ich bin bereit für eine neue Herausforderung und sicher, dass ich diese bei Trek-Segafredo finde. Die Tour de France bleibt natürlich ein großes Ziel für mich. Ich freue mich darauf, diese mit einer starken Mannschaft anzugehen", sagte Porte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...