Radsport: Buchmann verpasst in Polen ersten Sieg des Jahres

Radprofi Emanuel Buchmann hat bei der Polen-Rundfahrt seinen ersten Tageserfolg in diesem Jahr knapp verpasst. Auf der 6. Etappe musste sich der 25-Jährige vom Team Bora-hansgrohe nur dem Österreicher Georg Preidler (Groupama-FDJ) geschlagen geben. Der Vortagessieger und Gesamtführende Michal Kwiatkowski (Polen/Sky) wurde über die 129 Kilometer lange Strecke vom Wintersportort Zakopane nach Bukowina Tatrzanska Dritter.

In der Gesamtwertung kletterte der Ravensburger Buchmann, der sich auf die am 25. August beginnende Spanien-Rundfahrt vorbereitet, am vorletzten Tag des Rennens auf Platz vier. Sein Rückstand beträgt 25 Sekunden auf Kwiatkowski. Am Freitag endet die siebentägige Rundfahrt in Bukowina Tatrzanska.

Bisher stehen zwei deutsche Fahrer in der Siegerliste der Polen-Rundfahrt. 2006 gewann der Nürtinger Stefan Schumacher, zwei Jahre später der Berliner Jens Voigt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...