RB Leipzig: Tschauner verlängert und wird Torwart-Trainer

Leipzig (dpa) - Torwart Philipp Tschauner bleibt noch ein weiteres Jahr Spieler beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig. Der 35-Jährige verlängerte seinen Kontrakt bis Juni 2022, wie der Club am Freitag mitteilte. Demnach wird Tschauner anschließend Torwart-Trainer im Nachwuchs von RB.

Tschauner, der im Sommer 2019 von Hannover 96 nach Leipzig gewechselt war, ist nach Peter Gulacsi und dem jungen Spanier Josep Martinez dritter Torhüter im Leipziger Kader. In dieser Saison stand er an den ersten vier Bundesliga-Spieltagen, bei allen sechs Champions League-Gruppenspielen sowie in der ersten DFB-Pokal-Runde im RB-Kader, kam jedoch nicht zum Einsatz

«Wir haben uns gemeinsam schnell dazu entschieden, dass ich noch ein Jahr als Profi dranhängen werde. Ich bin top-fit und kann in unserem jungen Team viel meiner Erfahrung einbringen. Die anschließende Aufgabe wird für mich eine neue Herausforderung, auf die ich mich schon jetzt sehr freue», sagte Tschauner in der Vereinsmitteilung.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.