Red Bull Air Race: Dolderer heiß auf den Sieg beim Heimspiel

Der deutsche Pilot Matthias Dolderer will auf der sechsten Station der Red-Bull-Air-Race-Weltmeisterschaft seinen dritten Saisonsieg feiern und seine Führung in der Gesamtwertung beim Heimspiel auf dem Lausitzring ausbauen. "Ich habe ein gutes Team und es läuft rund - wir freuen uns auf das Heimrennen und sind sehr zuversichtlich", sagte der Tannheimer vor dem Rennen am Sonntag (15.30 Uhr/Servus TV).

Das erste Gastspiel auf dem EuroSpeedway Lausitz seit 2010 ist für den 45-Jährigen eine ganze besondere Veranstaltung. "Es ist eine sehr coole Location, Motorsport pur", sagte Dolderer im Vorfeld. "Es werden sehr viele Fans da sein, die mich unterstützen. Ich werde versuchen, den Druck nicht auf mich wirken zu lassen, sondern genauso gut drauf zu sein wie immer. Wir wissen, dass wir schnell sind."

Dolderer hatte zuvor bereits die Rennen in Spielberg und Budapest für sich entschieden und liegt seit seinem Erfolg in Österreich auf Platz eins des Gesamtklassements. Er führt die WM-Wertung nach fünf von acht Saisonrennen mit 53,25 Punkten vor dem Österreicher Hannes Arch (35,00) und Vize-Weltmeister Matt Hall aus Australien (33,75) an.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...